Farblehre nach Forsius und dessen Farbkugel

Wenn man aber den Ursprung und die Beziehung der Farben richtig betrachten will, dann muß man von den fünf grundlegenden Mittelfarben ausgehen, die Rot, Blau, Grün, Gelb und Grau aus Weiß und Schwarz sind, und man muß ihre Abstufungen beachten, wenn sie entweder durch ihre Blässe näher an das Weiße rücken oder durch ihre Dunkelheit näher an das Schwarze.???Unter den Farben gibt es zwei Primärfarben, Weiß und Schwarz, in denen alle anderen ihren Ursprung haben.?Mitten zwischen diesen Farben (Schwarz und Weiß) steht seit der klassischen Antike das Rote auf der einen und das Blaue auf der anderen Seite: Gelb kommt zwischen Weiß und Rot, Blaßgelb zwischen Weiß und Gelb, Orange zwischen Gelb und Rot (?).

Forsius ordnete die Farben demnach kreisförmig an.
Die folgende Grafik zeigt die weiterentwickelte Farbkugel:

Nicht vorhanden

Wenn man aber den Ursprung und die Beziehung der Farben richtig betrachten will, dann muß man von den fünf grundlegenden Mittelfarben ausgehen, die Rot, Blau, Grün, Gelb und Grau aus Weiß und Schwarz sind, und man muß ihre Abstufungen beachten, wenn sie entweder durch ihre Blässe näher an das Weiße rücken oder durch ihre Dunkelheit näher an das Schwarze.

Es zeigt sich also, dass Forsius vier Grund-Buntfarben nutzte mitsamt einer, durch das Farbkugelezentrum verlaufenden, Grauskala, und sich die Mittelfarben (Rot, Blau, Gelb, Grün,Schwarz und Weiß) jeweils gegenüberliegen/Gegensätze bilden.

Nicht vorhanden