Ausbildungsberuf Maskenbildner/in

Darstellerinnen und Darstellern zu frisieren und zu schminken gehört
zu den Hauptaufgaben des Maskenbildners. Sie sorgen dafür, dass die
jeweiligen Masken für die Dauer der Dreharbeiten oder Vorstellungen halten
und sind stets für Nachbesserungen zur Stelle.

Sie arbeiten dabei eng mit der Regie zusammen und erstellen für das jeweilige
Bühnenbild oder das Kostüm des Darstellers maskenbildnerische Konzepte.

Als Arbeitsplatz sind Opernhäuser, Theater, Filmstudios, Fernsehanstalten,
Friseursalons und Kosmetiksalons zu nennen.

Voraussetzungen:

Oft Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur.

Ausbildungsdauer:

3 Jahre.